VoIP Telefonanlagen

Telefonanlagen - wechseln Sie jetzt!

Die Telefonanlage ist oft der erste persönliche Kontakt zwischen Kunden und Unternehmen.

Auch hier gilt  - Der erste Eindruck zählt!

 

030-IT bietet Beratung zu Telefonanlagen & Kommunikationskonzepte von „Basic“ bis „Enterprise Business“

 

  • Einfache Telefonanlagen
  • Moderne Ansage- und Vermittlungssysteme
  • Datenbankanbindungen (z.B. wählen aus Outlook, Kundendatenbank)
  • UMS (z.B. FAX als E-mail in Outlook, Voice-Nachrichten als E-mail in Outlook, SMS mit Outlook)
  • Standortübergreifende gemeinsame Einwahl und Vermittlung
  • Erweiterung bereits vorhandener Anlageninstallationen
  • Hochverfügbarkeit (99,999 %)
  • Virtualisierung (von Software PBX)

Egal ob Ihr Unternehmen eine Telefonanlage für 5, 20 oder 200 Mitarbeiter benötigt, unsere flexiblen modularen Telefonanlagen passen sich Ihrer Unternehmensgröße und Ihrem Geschäftsmodell an, und nicht umgekehrt.

 

Zeit ist Geld

Da im Betriebsablauf sehr viel Zeit und damit Geld durch telefonieren verloren geht, gilt es, die bestehende Kommunikations-Infrastruktur genauestens zu analysieren. Im Sinne der Wirtschaftlichkeit muss eine moderne Telefonanlage Einsparungspotentiale realisieren. Einsparungen, die durch kürzere Wählvorgänge, optimierte Bedienung, Energieeffizienz sowie einen geringeren Wartungsaufwand die Investition in eine zeitgemäße Telefonanlage zeitnah amortisieren. Zu dem kommt noch der positive Effekt durch die wachsende Kundenbindung, dank einer zeitgemäßen kundenorientierten Außenwirkung.

Eine Telefonanlage, die heutigen Anforderungen nicht mehr gewachsen ist, verlangsamt das Wachstum und verhindert die Anpassungen von Arbeitsabläufen. Wer einmal einen Totalausfall einer überalterten Telefonanlage erlebt hat weiß, wie sehr die betriebliche Informations- und Kommunikationstechnologie davon abhängig ist und ahnt die tatsächlichen Kosten dieses Ausfalls.

 

Neue Telefonanlage? Worauf Sie beim Telefonanlagenwechsel achten sollten!

Der Wechsel einer Telefonanlage im mittelständischen Umfang ist ein IT-Projekt mit einigen Besonderheiten.

Diese Besonderheiten betreffen meist nicht die Kernbereiche wie die Anlage und deren Endgeräte. Hier trifft man auf ein eingespieltes Team, das „nur“ noch nach Ihren Wünschen konfiguriert werden muss.

Die Besonderheiten entstehen immer dann, wenn dieser Kernbereich verlassen wird. Aus unserer Erfahrung macht ein nicht fachgerechter Anlagenwechsel auch immer an diesen Stellen Probleme.

Ein typisches Beispiel ist die Anbindung von Nebenstellen mit Drittanbieter Hardware. Das können
 

  • Türsummer
  • „Videoklingeln“
  • Faxgeräte oder
  • ganze Softwarelösungen wie CTI- und CRM-Lösungen
     

sein. Spätestens hier macht es auch für Unternehmen mit eigener IT-Abteilung Sinn, sich externen Fachverstand ins Haus zu holen, wenn man vermeiden möchte, in Probleme bei einem Wechsel der Telefonanlage zu laufen.

Gewissenhafte Planung und die Kenntnis von miteinander harmonierender Hardware bedarf auch die Standortverbindung zwischen Haupt- und Neben-Anlagen, sofern eine gemeinsame Einwahl über alle Standorte gewünscht wird.

Hat man das bis vor einigen Jahren überwiegend mit sogenannten Standort- Festverbindungen realisiert, so ist heute „Voice over IP“ aus Kostengründen die bevorzugte Lösung. Das spart im Betrieb, bedarf aber in der Einrichtung tieferen Wissens. Nicht umsonst zertifizieren alle ernstzunehmenden Telefonanlagenhersteller Ihre Partner, wenn Sie entsprechendes Know-how erworben haben.

Noch komplexer wird ein Anlagenwechsel, wenn er mit einem Ortswechsel und/oder Telefonnetzanbieterwechsel einhergeht. Wir haben hier des Öfteren Notrufe von seit Tagen nicht erreichbaren Unternehmen erlebt.

 

In der Summe sind wir überzeugt, dass sich eine gründliche Beratung und Planung bei Kauf und Einrichtung einer Telefonanlage letztendlich auszahlt. Wir freuen uns auf Ihre entsprechenden Anfragen.

030-IT ist zertifizierter Innovaphone Advanced Partner

Ihre Ansprechpartner in all diesen Fragen sind die kompetenten Berater von 030-IT.