Green it loesungen

Green-IT-Lösungen für den Mittelstand

Green IT: Was bringt mir das?

Die Green IT Konzepte von 030-IT bringen Ihnen klare unternehmerische Vorteile:

 

Geringere Energiekosten

  • Die nach Energieeffizienz ausgewählte Produktpalette senkt spürbar und dauerhaft Ihre Energiekosten

  • Unsere grünen IT-Konzepte nutzen Ihre Hardware weit effizienter. Jeder Server weniger am Stromnetz spart Hunderte von Euros pro Jahr, da er nicht nur selbst keinen Strom mehr verbraucht, sondern auch für seine Kühlung keine teure Energie aufgewendet werden muss

 

Geringere Hardwarekosten

  • Die grünen IT-Konzepte von 030-IT machen aus einem Server "Viele" und sparen so Anschaffungskosten für zusätzliche Server und Storage

 

Geringere Lizenzkosten

  • Auch hier bringt die Virtualisierung oft Vorteile und erhebliches Einsparpotenzial

 

Höhere Unternehmensflexibilität

  • Die Verwendung der modernen grünen IT-Konzepte erlaubt es, nahezu kostenfrei IT-Lösungen in Ihrem Unternehmen zu testen, z.B. Branchenlösungen, Warenwirtschaft, CRM-Software etc.
  • Stark schwankende Arbeitsbelastungen durch z.B. volatile Teamgrößen lassen sich  leichter bewältigen

 

Höhere Unternehmensproduktivität:

  • Umstellungen lassen sich auf Green IT- Plattformen oft viel reibungsloser erledigen. Die Ausfallzeiten sinken stark
  • Serverstörungen können viel schneller behoben werden. Auch hier sinken die Ausfallzeiten

 

Gestärkte unternehmerische Nachhaltigkeit:

  • Diese Herangehensweise schont natürliche Ressourcen und senkt den
    C02-Ausstoß Ihrer IT

 

Auch Ihr Unternehmen wird durch unsere Konzepte ein Stück "grüner"! Einen Termin für eine unverbindliche und kostenfreie Erstberatung können Sie hier vereinbaren.

 

 

Zusatzliche Informationen zum Thema Warenwirtschaft:

Online Warenwirtschaft hilft im Wettbewerb

Um erfolgreich am Markt zu bestehen, müssen Unternehmen heute ihre Warenbestände und die damit verbundenen Arbeitsprozesse effektiv verwalten. Sie kommen dabei nicht an einer Online Warenwirtschaft vorbei. Wird nämlich die Warenwirtschaft online gestaltet, spart das Unternehmen nicht nur Zeit sondern auch eine Menge an personellem Aufwand. 

Eine Frage der Kosten 

Es gibt eine ganze Reihe von Firmen, die Interesse an einer starken und gut funktionierenden Software für ihre Warenwirtschaft haben. Gilt es doch, zeitliche und finanzielle Ressourcen klug einzusetzen. Für viele kleine und mittlere Unternehmen sind die Lösungen, die von den großen Entwicklungsfirmen in diesem Bereich angeboten werden, oft aber zu komplex. Die Anschaffung von Lösungen namhafter Softwarehäuser ist darüber hinaus in der Regel zu teuer. Dabei gibt es auch für die KMUs zahlreiche  Alternativen zu den teuren Angeboten. Das sind vor allem kostenlose Basis-Versionen für die onlinefähige Warenwirtschaft.

Wichtig für Unternehmen im Handel

Wie das Gründerportal www.gruenderchek.com unter http://www.gruendercheck.com/thema/warenwirtschaftssystem ausführt, sollten vor allem für Firmen im Handwerk und im Handel Online Warenwirtschaftssysteme zu einem festen Bestandteil der Firmen-EDV zählen. Leider sieht es in der Praxis nicht so aus. Noch immer gibt es viele Händler, die ihre Warenwirtschaft komplett offline abwickeln. Und das, obwohl sie Aufträge haben, die monatlich in die Tausende Euro gehen. Das führt dann dazu, dass eine große Anzahl von Angestellten in den Firmen sich nur damit beschäftigen, die Bestellungen der Kunden sowie den Eingang und den Ausgang aller Waren per Hand abzuwickeln. Das bindet wichtige personelle Ressourcen. Im Wettbewerb können diese Unternehmen nur schlecht mithalten. Wenn sie ihre Position am Markt verbessern wollen, sollten sie ihre Warenwirtschaft besser heute als morgen umstellen.